back

available languages:

Die Familie der Kürbis Maxima

Zusätzlich zu den Pepo Arten mit Zucchini, Kürbis, Pudding, Patidos und dem amüsantem Spaghettikürbis gibt es noch zwei weitere Arten, welche Schätze enthalten: die Art Maxima und die Art Moschata. Bei diesen Arten finden Sie die besten Squashs.

maximaDie Spezies Maxima

Dies ist das Nonplusultra. Sie ist die beste der Maxima Squashs; es gibt viele Sorten. Die Maxima Squashs lassen sich gut im gemäßigten Klima von Zentral- und Nordfrankreich kultivieren. Sie unterscheiden sich von der Moschata dank ihrer Blätter, die ein wenig gelappt sind, fast rund und vor allem dank ihres großen runden und dicken Stiels. Sie sind bedeckt mit Fibrillationen, die ihnen ein schwammiges Aussehen geben. Diese Kürbisse gibt es in allen Größen, Formen und Farben.

Einige der bekanntesten Sorten:

EtampesDer leuchtend rote Kürbis von Etampes
Es ist zweifellos vom Alter her gesehen, die bekannteste Sorte in unsern Gärten. Im letzten Jahrhundert bis in die 60er und 70er Jahre wurde er viel angebaut. Es ist nicht zu leugnen, dass es ein prächtiger Kürbis ist mit einer brillanten ziegelroten Farbe und von guter Größe. Nur wissen wir heutzutage dass seine Verkostung, viel weniger wert ist als sein Aussehen. Weitgehend verdrängt durch andere Sorten, die vor etwa dreißig Jahren erschienen, ist sein weiches Fleisch nicht sehr schmackhaft und wird vor allem in Suppen mit Milch oder Sahne verwendet.

blueDer blaue Kürbis aus Ungarn
Wie sein Name es schon sagt, kommt dieser Kürbis aus dem Osten. Er ist einer der Favoriten der Squash Liebhaber. Er ist rund, wenig gerippt, hat eine helle blau-grüne Farbe, sein Fleisch ist dick, fest und orangenfarbig. Er ist nicht übermäßig groß, was vorteilhaft für kleine Familien ist. Die durchschnittlichen Exemplare wiegen etwa 3 Kilogramm. Seine Anbaumethode ist nicht zu anspruchsvoll, vorausgesetzt er wird anfangs richtig genährt und dann spärlich aber regelmäßig begossen. Er ist nicht oft auf Marktständen zu finden wo eher bekanntere Sorten angeboten werden. Aber seine Samen sind nicht schwer zu finden.

blackDer schwarze Kürbis von Eysines
Dies ist eine Sorte die nicht unbemerkt bleibt! Nicht von ihrer Größe her, sondern von ihrer Schale. Korkige Warzen bedecken ihre bräunliche Haut. Diese Warzen sind in der Anzahl variabel: manchmal verstreut, manchmal den ganzen Kürbis bedeckend. Wenn man diesen Kürbis sieht, kann man sich fragen ob er wirklich essbar ist. Aber zögern Sie nicht: er ist köstlich mit einem besonderen nussähnlichen Geschmack. Er ist ausgezeichnet für Gratins und Suppen. Wenn Sie noch einen übrig haben, bewahren Sie ihn als Dekoration auf: er wird viele Besucher neugierig machen.

Der Kürbis
pumpkinWir stellen ihn nicht mehr vor. Er ist einer der vielen Kürbisse, welche vor zwanzig Jahren erschienen und er hat sich schnell durch seinen Geschmack, zwischen Nuss und Haselnuss, seiner angemessenen Größe durchgesetzt. Sein Fleisch ist für alle Vorbereitungen gut geeignet wie zum Beispiel Puree, Gratin, Soufflé, Suppe usw. Manche Leute essen ihn auch roh und gerieben. Einziger Nachteil, man muss gut ausgerüstet sein um seine sehr harte Rinde zu schneiden. Er hat einen japanischen Ursprung und es gibt viele Unterarten: Uchuki Kuri, der rote Kuri (der Beste), der französische Kürbis, größer und birnenförmig, der blaue Kuri usw. Er ist eine wichtige Quelle von Vitaminen und Spurenelementen, die mitten im Winter genossen werden kann.

Marina di Chioggia
MariaDunkelgrün und mit großen Warzenblasen, ist es ein Kürbis der nicht gut aussieht. Er benötigt einen Platz von mindestens 2 Quadratmetern und kann eine respektable Größe von 5 bis 6 Kilo erreichen. Aber wenn er in einem Gemüsegarten gefunden wird, zeigt dies sicherlich die Anwesenheit eines Squash-Gärtnerexperten. Denn er ist zweifelsohne der Beste der Maxima Spezies. Er ist nicht anspruchsvoll was seinen Anbauboden oder die Klimabedingungen betrifft. Er benötigt Mist eines ausgereiften Komposts um im Oktober zur Reife zu kommen. Man kann versuchen seine Ausbreitung zu drosseln indem er geschnitten wird, aber dann werden die Kürbisse noch größer. Dunkeloranges Fruchtfleisch, dick, süß, ist er problemlos in einem Raum mit einer gemäßigten Temperatur bis Februar/März haltbar. Bei sehr großen Exemplaren können Sie das Fleisch in Würfel schneiden und für eine spätere Verwendung einfrieren.

Alain Redon

Die große Wirkung der kleinen Brennnessel

Text Simone Collet
Das Sprichwort "Wer nicht hören will, muss fühlen", trifft auf die Brennnessel voll und ganz zu. Gleichwohl hat sie zahlreiche Vorzüge…

nettleWenn wir unser Gedächtnis nur tief genug durchforsten, werden wir alle auf die schmerzhafte Erinnerung eines unglücklichen Sturzes in einen Brennnesselstrauch stoßen, gefolgt von einem schrecklichen Brennen, das auf unserer Haut sofort riesige Quaddeln entstehen ließ!

Glücklicherweise klingt der brennende Juckreiz schnell wieder ab und diese ungeliebte Pflanze verdient es trotzdem, geschätzt zu werden. In der Tat hat sie mehr Vorzüge als ihr bescheidenes Äußeres vermuten lässt, und dies insbesondere im Bereich der Ernährung.

Im Frühling und Herbst sind die Blätter der noch nicht blühenden jungen Brennnesseln reich an Antioxidantien und weisen einen hohen Gehalt an Vitamin E und insbesondere Vitamin C auf. Bei gleichem Gewicht enthalten Sie drei- bis viermal mehr Vitamin E und C als eine Orange! Darüber hinaus sind sie reich an wertvollen Mineralstoffen wie Magnesium, Zink, Kalzium und vor allem Eisen, das einen wesentlichen Faktor bei der Bekämpfung von Blutarmut darstellt. Zusätzlich eliminieren sie die für Akne und andere Hauterkrankungen verantwortlichen Giftstoffe.

 

Die Brennnessel und die Hungersnot
Während der letzten großen Hungersnot, welche die Schweiz zu Beginn des 19. Jahrhunderts traf, ermöglichten die nährenden Eigenschaften der Brennnessel der Alpenbevölkerung das Überleben.

Im Jahre 1815 wurde beim Ausbruch des Vulkans Tambora in Indonesien Energie freigesetzt, die 170 000 Atombomben von Hiroshima entsprach. Die Katastrophe tötete 90 000 Personen vor Ort und kostete in den Folgejahren Tausenden weiteren Opfern in Europa und in der Schweiz das Leben.

Die in 30 km Höhe geschleuderte Asche kam auf die Erde zurück, verdunkelte den Himmel und ließ die Temperatur auf der Nordhalbkugel um 2,4°C sinken.

Die sonnenlosen Sommer vernichteten den Anbau. Um zu überleben, musste sich die Bevölkerung von Gras und Brennnesseln ernähren. In den Bergen machte man sich auch an den unzugänglichsten Stellen wie an Abhängen, in Schluchten, usw. auf die Suche nach Brennnesseln. Zahlreiche Bewohner mussten für eine Handvoll Brennnesseln mit ihrem Leben bezahlen.

 

Die Vorzüge der Brennnessel
nettleHeutzutage finden Brennnesselliebhaber die Pflanze mühelos am Rande von Wegen und Wasserläufen, auf Brachland und am Waldrand, wo sie günstige Lebensbedingungen antrifft.

Man muss die ganze Pflanze pflücken und zuhause dann die frischen oberen Blätter abzupfen. Als Vorsichtsmaßnahme meidet man die Blätter des unteren Teils, die durch Tierkot beschmutzt sein könnten, und verschmäht Brennnesseln, die am Straßenrand oder in der Nähe von Feldern wachsen, die mit chemischen Produkten behandelt wurden.

Zum Verzehr kann man die Brennnessel wie Spinat kochen. Man kann daraus Suppen, Salate, Kuchen und sogar Tees zaubern. In Fachgeschäften findet man die Brennnessel selbst im Regal der Kosmetikprodukte.

 

Strategien der Brennnessel
Die Tatsache, dass die Brennnessel den Unvorsichtigen, der ihr zu nahekommt, übelst bestraft, gründet in der wirksamen Abwehr der Gelüste von Pflanzenfressern und Insekten.

nettleIhre Brennhaare injizieren in die Haut all jener, die mit ihnen in Berührung kommen, eine als Histamin bezeichnete Substanz, die Säuren ermöglicht, unter die Haut einzudringen. Das nachfolgende intensive Verbrennungsgefühl schlägt den Eindringling unverzüglich in die Flucht! Zur Abwehr von Insekten weisen die Blätter der Brennnessel dünne und mit bloßem Auge sichtbare Auswüchse auf, die ihre Gefäße schützen und ihre natürlichen Feinde daran hindern, an den Saft zu gelangen.

In der Natur gesammelt, kostet uns die Brennnessel keinen Cent! Und ihre ausgeklügelten Strategien schrecken einen besonnenen Gärtner keineswegs ab: Es genügt, Handschuhe anzuziehen, sich mit einer Schere zu wappnen und einen Bund Brennnesseln abzuschneiden. Danach ist auch jedwede Gefahr gebannt: Sobald die Brennnessel gepflückt ist, sticht sie nicht mehr. Weshalb sollte man also auf sie verzichten?

 

Leckere Rezepte
Brennnesselsuppe aus dem Jahr 1818

- Einen Bund Brennnesseln pflücken;
- die zarten Blätter abzupfen und waschen;
- zwei Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen;
- eine in dünne Scheiben geschnittene Zwiebel bei schwacher Hitze dünsten lassen;
- 4 geschälte und in Würfel geschnittene Kartoffeln hinzugeben;
- die Brennnesselblätter hinzufügen;
- alles mit Wasser bedecken, salzen und pfeffern;
- Aufkochen und danach bei geringer Hitze 30 Minuten köcheln lassen.

Variante 2018:
Alle Zutaten pürieren, 100 – 200 ml Sahne hinzufügen; erneut erwärmen und servieren.

Gedünstete Brennnesseln
- Eine Zwiebel in dünne Scheiben schneiden;
- eine Knoblauchzehe hacken;
- ein Stückchen Butter in einer Pfanne schmelzen lassen;
- den Knoblauch und die Zwiebel darin andünsten;
- die gewaschenen Brennnesselblätter hinzufügen und 10 Minuten dünsten;
- mit Bratkartoffeln servieren.

"Ich koche die Gemüseblätter"

Sobald das Gemüse geerntet ist, organisieren wir uns um zu wissen wie man das Gemüse kochen soll. Unsere Gemüseblätter enden oft auf dem Komposthaufen oder im Mülleimer, aber wissen Sie dass viele Gemüseblätter gekocht werden können?

Die Blätter der Radieschen, der roten Beete, von Brokkoli, Kohlrabi, Fenchel, Rüben oder Karotten bringen Originalität in ihre Gerichte.

Die Blätter sind reich an Vitaminen und Antioxidanten. Aber Vorsicht, nicht alle Blätter können gegessen werden. Die Blätter von Auberginen, Paprika und anderen Tomaten sind nicht zu verwenden, denn die Blätter der Solanaceae sind hochgiftig.

Um die Gemüseblätter zu kochen, müssen wir sie zuerst sortieren und die vergilbten oder beschädigten Blätter entfernen bevor wir sie waschen. Dasselbe gilt für Stengel, die zu groß oder zu hart sind.

Mit den Gemüseblättern können Sie leckere Suppen, Pürees oder Omeletten, Gratins, Quiches zubereiten oder sie einfach nur als Salate genießen.

Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf.

 

Antiverschwendung Suppe (Potage anti-gaspi) - Eine Suppe mit Radieschenblättern

Radish top soupZutaten für 4 Personen:

• Die Blätter von 2 Bündeln Radieschen aus dem Garten (funktioniert auch mit andern Gemüseblättern)
• Ein Suppenlöffel Olivenöl
• 1 Zwiebel
• 1 Knoblauchzehe
• 1 große Kartoffel
• 1 Liter Wasser
• Meersalz
• Fakultativ: Selleriesalz, frische Sahne

Zubereitung:

Sortieren Sie die Blätter der Radieschen und werfen Sie die am meisten beschädigten Blätter auf den Kompost; waschen Sie die Blätter im kalten Wasser und lassen Sie dann die Blätter abtropfen.
Kartoffel, Zwiebel und Knoblauchzehe waschen und schälen. Der Knoblauch und die Zwiebel werden zerkleinert und die Kartoffel in kleine Würfel geschnitten. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die gehackten Zwiebeln und den Knoblauch einige Minuten anbraten. Fügen Sie die Gemüseblätter hinzu und lassen Sie sie bei großer Hitze fünf Minuten unter Rühren schwitzen. Die gewürfelten Kartoffeln hinzufügen, umrühren und mit dem Wasser bedecken. Genügend salzen, da die Gemüseblätter geschmacklos sind. Persönlich mag ich ein wenig Selleriesalz hinzufügen, aber dies ist keine Verpflichtung.
Decken Sie den Topf zu und kochen Sie das Gemüse während 20 Minuten. Das Ganze mixen und würzen. Für die größten Schlemmerer unter Ihnen kann man einen Löffel frische Sahne hinzufügen bevor man den Teller serviert.

Malvina Beauclair

Ehrungen - 25.August 2018, Kortrijk

FÜNF KLEINGARTENVEREINE WURDEN ANLÄSSLICH DER STUDIENTAGUNG IN KORTRIJK GEEHRT.

I) DIE EHRENURKUNDE FÜR INNOVATIVE PROJEKTE WURDE VERLIEHEN AN:

1) Die Swinbrook Road Kleingartenanlage nördlich von Carterton (GB)

Die Kleingartenanlage umfasst 45 Parzellen auf einem 1,22 Hektar großen Grundstück, nördlich von Carterton am Rande der Cotswolds.

SwinbrookDas Ziel ihres Projektes ist es die Boden- und Arbeitsbedingungen für alle Kleingärtner der Swinbrook Road Kleingartenanlage zu verbessern und die Beliebtheit der Kleingärten Kleingärten in der lokalen Gemeinschaft zu erhöhen.

Die Kleingärtner haben die Einrichtungen in der Anlage mit mehreren innovativen Techniken verbessert, zum Beispiel durch die Wiederverwendung von Materialien die sonst auf einer Deponie entsorgt oder verbrannt worden wären.

Man kann zum Beispiel erwähnen dass:

  1. - Der Vorstand hat mit der Royal Air Force Base in Brize Norton verhandelt um alle gesammelten Blätter und Gartenabfälle zu erhalten die sonst normalerweise 25 Kilometer auf einer entfernten Deponie gelandet wären. So konnten sie die Verschmutzung durch den Transport vermeiden und den Tonnengehalt der Mülldeponie reduzieren.
  1. - Die Gesellschaft Southern Electric ersetzte und verbrannte ihre alten hölzernen Versorgungsmaste. Auf Anfrage des Vorstands wurden diese für eine zukünftige Verwendung in die Kleingartenanlage gebracht. Eine davon war das Stützen der Umzäunung rund um den riesigen Komposthaufen zusätzlich zu einigen abmontierten gebrauchten Drahtzäunen eines Einzäunungsunternehmens.
  1. - Alte Bausteine und hartes Material wurden von einer lokalen Abbruchstelle erworben und für die Entwässerung und Nivellierung eines zuvor nicht nutzbaren Nassbereichs genutzt.
  1. - Die Kleingärtner erhalten jetzt auch Holzhackschnitzel von einem örtlichen Landschaftsgärtner, welcher Baumarbeiten durchführt. Sie werden ausgiebig für Spazier- und Gehwege genutzt.
  1. Swinbrook- Die Kleingärtner haben 150 Bäume gekauft und rundum das Gelände angepflanzt um die neben dem Grundstück gebauten Häuser zu verdecken.

 

Man erachtet dass die Kleingärtner dieser Anlage viel Initiative zum Erwerb der oben genannten Materialien gezeigt haben. Ihre fantasievollen und "innovativen Aktivitäten" haben die Einrichtungen der Anlage nicht nur zum Nutzen der Mitglieder, sondern auch zum Nutzen der lokalen Gemeinschaft erheblich verbessert. Im Zuge der vorhergenannten Maßnahmen wurden auch die Luftverschmutzung, die Anforderungen der Deponie, die Rauchbelastung durch das Verbrennen von behandeltem Holz minimiert und die sonst notwendig gewordene Kilometerzahl reduziert, was vorteilhaft für die breitere Gemeinschaft ist.

 

II) DIE EHRENURKUNDE FÜR NATURGERECHTES GÄRTNERN WURDE VERLIEHEN AN:

1) De Roshaag in Peer (B)

de RoshaagEine junge und kleine Gartenanlage, mit 17 Gärten und einem Vorzeige/Demonstrationsgarten, ein Beispiel für alle ökologischen Anlagen in Flandern. 2017 wurde der Anlage das ökologische Gartenlabel mit dem Maximum an Punkten überreicht.
Zusammen mit der Stadtverwaltung unterhalten die Kleingärtner die Zone, welche die Gärten umgibt um die Anlage attraktiver, naturfreundlicher und einladend für die Umgebung zu machen.

Es gibt einen Kompostierungsplatz, auf welchem die ganze Stadt lernen kann wie man kompostiert. Es gibt regelmäßige Vorführungen und verschiedenste Kompostierungsmethoden werden getestet.
Es gibt viel Platz für Insekten, Vögel und Igel zum Kriechen, Füttern und Schlafen in und rund um die Anlage. Es gibt Totholzhecken, welche aus Baumschnittmaterial geschaffen wurden und ideal für Insekten und Igel sind. Man findet auch viele Insektenhotels für Wildbienen und andere Insekten, einen Kräutergarten und mehrere Wildblumenbeete zur Ernährung und um zu überwintern.
Rundum die Gärten gibt es Zonen mit vielen Wildpflanzen. Hier wurde den verschiedenen Schichten ein spezielles Augenmerk gegeben: Kanapee, Büsche und Gestrüpp. Die Kleingärtner versuchten einen richtigen Wald nachzuahmen.
Die Kleingärtner arbeiten mit einem Imker zusammen um in der Anlage lokalen Honig zu produzieren.

de RoshaagEs werden keine Pestizide in der Anlage gebraucht. Arbeitsgruppen und Vorführungen werden organisiert um Alternativen aufzuzeichnen. In dem Vorführungsgarten experimentieren die Kleingärtner mit neuen Techniken und verschiedenen Pflanzensorten.
Alle Gärtner teilen eine gemeinsame Laube mit einer Kompostierungstoilette. Dies reduziert den notwendigen Platz für individuelle Lauben. Auf dieser Gemeinschaftslaube gibt es ein grünes Dach und eine kleine Solarzelle für das Licht und die Toilette. Das restliche Wasser wird gebraucht um die Gärten in Trockenperioden zu begießen.
Es gibt auch einige manuelle Wasserpumpen, welche über die ganze Anlage verteilt sind.
Arbeitsgruppen und Vorführungen werden für die Gärtner, die Nachbarschaft, Schulen und alle andern interessierten Menschen organisiert.
100% der Kleingärtner nehmen am ökologischen Gärtnern teil.

 

2) Der Kleingartenverein De Hoge Weide in Utrecht (NL)

de hoge WeideDer Kleingartenverein De Hoge Weide liegt seit 2003 im Park Groenewald in Papendorp im Polder von Utrecht. Das parkähnliche Design, die Kombination mit kleinen Bürogebäuden und der öffentliche Charakter der Gartenanlage sind in den Niederlanden einzigartig. 2010 hat der Verein ein Projekt für natürliches Gärtnern begonnen. 2017 hat er die vier Punkte für natürliches Gärtnern in seiner Anlage im Qualitätslabel erhalten.
Die Mitglieder des Vereins erledigen regelmäßig Gemeinschaftsarbeiten im Park und in den Themengärten, in welchen natürliches Gärtnern zum Alltag geworden ist. Daher kann der Verein De Hoge Weide stolz berichten, dass etwa 90% der Mitglieder auch ihre Parzelle auf natürliche Art und Weise pflegen.

NATURGERECHTES GÄRTNERN
Vier der fünf Themengärten in der Anlage De Hoge Weide sind angelegt worden um die Vielfalt von Fauna und Flora zu fördern.

PROJEKTE
Das Projekt "die Pflanzschule" mit ihrem eigenen Garten zum Vorkultivieren von Pflanzen versorgt die Mitglieder mit Informationen über die Aussaat und den Anbau von Pflanzen. Die Pflanzen aus dieser Vorkultur werden entlang der Ufer gepflanzt.
Ein neues Projekt mit frühen Frühjahrsblühern wird derzeit entwickelt.
Der Verein hat desweiteren mit der Entwicklung eines Projektes für erneuerbare Energien begonnen.

VERWALTUNG UND UNTERHALT
Der Unterhalt des Parks wird von der Arbeitsgruppe: "Natur-Management organisiert". Entsprechend dem erstellten Zeitplan werden Arbeiten durchgeführt und Aktivitäten für Mitglieder und Besucher organisiert. Die Arbeitsgruppe identifiziert auch Probleme in den einzelnen Gärten.

de hoge WeideKOMMUNIKATION
Regelmäßig werden Arbeitsgruppen organisiert, bei welchen das Wissen zwischen Mitgliedern ausgetauscht wird.

Die Arbeitsgruppe "Hilfe, ich habe einen Garten"! bietet neuen Mitgliedern eine Einführung in das naturgerechte Gärtnern an und hilft ihnen bei Anfangsschwierigkeiten in ihren neuen Gärten.

Wegweiser und Informationstafeln führen die Besucher durch die Gartenanlage. Die großen Informationstafeln in den Themengärten haben einen pädagogischen Wert. Eine Karte mit einem Wanderweg steht den Besuchern zur Verfügung. Ein großer Teil der Besucher arbeitet in den Büros in und rundum den Park.

 

3) Die Kleingartenanlage De Groote Braak in Amsterdam (NL)

de Groote BraakVor etwa 6 Jahren führte die Kleingartenanlage de Groote Braak das natürliche Gärtnern ein. Alles begann mit einer Inspektion durch den nationalen Kleingärtnerverband und Ratschlägen für die nächsten Jahre. Ein Ausschuss für Natur und Umwelt wurde geschaffen und langsam fand ein Umdenken in der Anlage statt. Zusätzlich zu einem mehr traditionellen Gärtnern werden Teile des Parks auf eine natürliche Art und Weise gepflegt. Während den letzten zwei Jahren wurden die Anstrengungen noch dank der Unterstützung eines Beraters des AVVN verstärkt. Das Resultat hiervon war das Erhalten der nationalen Qualitätsmarke "National Gardening" mit dem Maximum von vier Punkten auf dem Marienkäfer.

WIEDERVERWENDUNG VON ROHSTOFFEN
Fein gehäckselte Materialien
Schnittholz wird geschreddert und wieder verwendet. Gehäckselte Materialien werden in den öffentlichen Grünflächen der Gartenanlage und von den Gärtnern in den privaten Gärten verwendet.

Kompostieren
Die Abfälle aus den öffentlichen Grünzonen der Gartenanlage und aus den einzelnen Gärten werden kompostiert. Zurzeit wird der Kompost nur für die öffentlichen Teile verwendet, aber wir hoffen bald genügend Kompost zu haben, damit auch die Gärtner davon profitieren können und den Kompost in ihren Gärten verwenden können. Zusätzlich motivieren wir die Gärtner in ihren Gärten zu kompostieren.

Abfallentsorgung
Glas, Papier, Fett, Haushaltsmüll und Kunststoff werden getrennt gesammelt und können wieder verwendet werden.

TIERE

Schmetterlingsgarten, Insektenhotel, Bienenstock "Stobbenwal", Igelburg An mehreren Stellen findet man kleine Insektenhotels. Ein "Stobbenwal" (Reihe von Ästen und Stümpfen für Tiere) für Bodenorganismen wurde angelegt und ein Bienenstock ist bewohnt. Um eine gute Versorgung mit Nahrung zu gewährleisten, wurde ein Schmetterlingsgarten angelegt in welchem auf mehreren Beeten Wildblumen ausgesät wurden.

Krötentümpel und naturfreundliche Ufer, schwimmende Inseln. Neben einem Platz für Amphibien haben Vögel, wie z. B. Enten, eine Bleibe gefunden. Ein Lehrpfad wurde entlang des Krötentümpels angelegt.

BEETE, KRÄUTERGARTEN UND REIHEN
Vor kurzem wurde unter anderem im Park De Groote Braak ein Kräutergarten angelegt. Gartenmitglieder können sich hier Kräuter für ihren eigenen Gebrauch nehmen.

de Groote BraakWELCHE POLITIK WIRD BEIM MÄHEN ANGEWANDT
Vor zwei Jahren hat man in dem Gartenareal begonnen in Phasen zu mähen. Seitdem wurde diese Art des Mähens erweitert. Das Ziel ist es eine möglichst große Vielzahl an Pflanzen und Tiere zu ermöglichen.

ÖKOLOGISCHE PRODUKTE
Im Geschäft verkauft man nur naturfreundliche Gartenprodukte und Reinigungsmittel.

WANDERWEGE UND INFORMATIONSTAFELN
Es gibt einen Rundgang durch den Park der entlang der besonderen Plätze in der Anlage verläuft. An diesen Stellen findet man Informationstafeln mit Erklärungen.

KOMMUNIKATION
Über die Gartenzeitschrift, die Homepage, Newsletters und Arbeitsgruppen sowie Informationsschilder, Führungen und zusätzliche Erklärungen für neue Gärtner werden alle Gärtner über ein naturgerechtes Gärtnern informiert.

 

4) Die Kleingartenanlage Wijkergouw in Amsterdam (NL)

WijkergouwNach einem zweijährigen Projekt erhielt die Gartenanlage die nationale Qualitätsmarke für natürliches Gärtnern mit der Höchstpunktzahl von vier Punkten. Schätzungsweise nehmen 75% der Gärtner am natürlichen Gärtnern teil. Regelmäßig organisieren die Mitglieder abwechselnd Diskussionsrunden und praktische Vorträge über ökologische Gartenpraktiken.

EINHEIMISCHE FLORA UND FAUNA
Das Wasserland nördlich des IJ an der alten Promenade bei Schellingwoude bestand bis ins elfte Jahrhundert aus einer undurchdringlichen Wildnis. Die Gartenanlage Wijkergouw wurde 1962 dort für und von den Stadtbewohnern angelegt. Der sich verändernde Zeitgeist ist in den Gärten sichtbar; speziell naturnahe Projekte funktionieren Seite an Seite mit einer traditionelleren Gartengestaltung.

WASSERVERWALTUNG
Gutes Wassermanagement sorgt in diesem Bereich für trockene Füße. Die Gärtner arbeiten mit den Nachbarn und der Regierung (Wasserbehörde) zusammen um beim Ausbaggern und der Pflege der Flussufer zu helfen.

FAUNA, MIGRATION UND INTERNATIONALE VERLETZBARE BEVÖLKERUNGEN
Die Gärtner bemühen sich Migrationsmöglichkeiten für international gefährdete Bevölkerungen mit Leitarten wie zum Beispiel die Ringnatter, die nordische Wühlmaus und die Fischotter zu sichern.

INSEKTEN, VÖGEL UND FLEDERMÄUSE
Der Imkerverein, die Anwohner und die Gärtner haben gemeinsam ein separates Gelände als Bienenpark mit Honigpflanzen und Honigbienen eingerichtet. Rundum den Park leben Fledermäuse in speziellen Nistkästen. Es gibt auch einen Vogelboulevard mit Unterkünften für alle Arten von Vögeln. Vogelbeobachter listen Beobachtungen auf und zählen unter andrem geschützte Vögel wie zum Beispiel Blaureiher, Mauersegler, Eisvögel, Ohreulen und Sperber.

KOMPOSTIEREN, LEBEN IN WASSER UND BODEN
Im "Kompostwald" wird der Gartenabfall zusätzlich zu dem Kompostieren auf der eigenen Parzelle recykliert. Mitglieder bringen Gartenabfälle und nehmen Erde mit, Holz wird geschreddert. Es gibt einen Platz für den Austausch von Pflanzen: Frei um Pflanzen zu bringen oder zu nehmen.

WijkergouwNATÜRLICHER SPIELPLATZ
Der Spielplatz ist für verschiedene Altersgruppen angelegt worden mit einer Wasserpumpe und einem Wasserlauf. Ein Spielhaus, Klettergerüst, Schaukeln und eine Rutsche sind vorhanden.

VEREINSHAUS, GESCHÄFT UND KLEINES GELÄNDE
Der Bauernhof Arbeid Adelt dient als Vereinshaus und als "neuralgisches Zentrum" für die Gärtner. Vor einigen Jahren wurden ein authentischer Bauerngarten und eine Kräuterecke angelegt. Die Gärtner treffen sich hier, genießen ein gesundes Mittagessen mit Produkten aus dem eigenen Garten und nehmen an Vorträgen und Arbeitsgruppen teil.

KOMMUNIKATION, KOOPERATION UND GEMEINSAMER GEBRAUCH
Ein ausgeschilderter Wanderweg durch Wijkergouw und 5 benachbarte Kleingartenanlagen ist während der Gartensaison für die Öffentlichkeit zugänglich.

WEITERE ENTWICKLUNG
Weitere Ideen warten darauf realisiert zu werden, wie zum Beispiel ein gemeinsames Gewächshaus, für den Anbau von Pflanzen und Gemüse, ein Verleih von ein Meter großen Quadrattischen werden an interessierte Menschen verliehen. Errichten einer Tauschbörse, Anlegen eines Lernpfades für Kinder.

Dreifache Feier bei der Grillparty der Victory Garden Allotment Association

Die Victory Kleingärten hatten viel bei ihrem jährlichen Barbecue zu feiern. Es war ein schöner Nachmittag und ein großartiges Ereignis. Viele Kleingärtner waren gekommen und dies ist immer ein guter Anfang.

BBQAlle unsere Parzellen waren ein paar Tage vor dem Barbecue bewertet worden. Die Feierlichkeiten begannen mit der Verleihung eines Pokals und einer Urkunde an Denise Chappel für "The best Plot" an (die beste Parzelle). Denise hat wirklich hart auf ihrer Parzelle gearbeitet und die Ergebnisse sind sehr beeindruckend. Michael Egan und John Hattersley erhielten beide ein "Highly Commended" Zertifikat (sehr empfehlenswert).
Es folgte die Übergabe eines Pokals und einer Urkunde an Rebecca Chesmore für den "The Best Newcomers Plot" (die beste Parzelle der Neulinge). Rebecca hat erst seit Oktober letzten Jahres ihre Kleingartenparzelle, welche jetzt voller gesunder Gemüsekulturen ist. Ein "Highly Commended Newcomer" (sehr viel versprechender Neuling) Zertifikat wurde an Richard Furnival verliehen.

Unser Gemeinschaftsladen (ein alter Schul-Container) ist in einem äußerst schlechten Zustand. Viele Jahre wurde er benutzt und nun ist er in einem kritischen Zustand der es unsicher macht, ihn noch weiter gebrauchen. Eine große Betongarage (24 x 10 ft) wurde uns angeboten. Wir entfernten diese Garage von ihrem Standpunkt und transportierten sie in zwei Lieferwagen durch die Stadt Leeds. Es war eine wirklich schwere Arbeit und man muss allen, die an diesem Transport und an der Wiederaufrichtung beteiligt waren, sehr herzlich danken. So war unsere zweite Feier die offizielle Eröffnung unseres neuen Gemeinschaftsgebäudes, welches ziemlich prächtig aussieht. Mir kam die Ehre zu die rote Schleife durchzuschneiden und somit das Geschäftsgebäude offiziell zu eröffnen. Keine halben Schritte hier, alles wurde richtig gemacht.

CUTTING THE CAKENun die dritte Feier. Sie werden durch eine vorhergehende Information erfahren haben, dass mir die britische Empire Medaille für Dienstleistungen im Gartenbau in Yorkshire verliehen wurde. Meine Kleingärtnerfreunde gaben mir während dem letzten Kleingärtnertreffen eine Ovation. Obwohl ich sehr geehrt bin die Medaille erhalten zu haben, ist es mir ziemlich peinlich wenn ich öffentlich gelobt werde. Ich dachte das wäre nun nicht so schlimm gewesen und da es jetzt erledigt ist, könnte ich mich ein wenig entspannen. Aber wie falsch war dieser Gedanke. Der Vorsitzende und der Schatzmeister riefen mich zu sich und begannen dann allen Anwesenden die Geschichte über all die Dinge zu erzählen, die ich speziell für unsere Kleingartenanlage gemacht habe seit ich vor zwanzig Jahren eine Kleingartenparzelle hier erhalten habe. Eine unserer Damen brachte eine Schubkarre und was für eine Überraschung: in der Schubkarre war der tollste Kuchen den ich je in meinem Leben gesehen habe. Und das war nicht alles. Auch war noch eine Karte dabei, welche von fast allen Kleingärtnern unserer Anlage unterzeichnet worden war. Ich war wirklich gerührt, dass meine Freunde in der Kleingartenanlage das für mich tun würden und wie sie es geschafft hatten mich im Dunkeln zu lassen, da ich normalerweise weiß was vor sich geht. Was für eine Überraschung.

Und es gab tatsächlich noch eine weitere Feier da wir an diesem Tag einen Vogelscheuchen-Wettbewerb hatten. Graham und Pat Barker waren zusammen mit Linda und Angela von der Parzelle 14E die Ersten. Sie werden etwas später ihre Zertifikate erhalten.

Phil Gomersall, Sekretär, Victory Garden Allotments Association, Leeds

 

(Addendum)
Der Gartenbau wird in Grossbritannien anerkannt und die Kleingärten stehen im Mittelpunkt

Ein Präsident und ein Vorsitzender der englischen Kleingärtner wurden geehrt.

Wie Sie schon gelesen haben hat Phil Gomersall, Präsident des englischen Kleingärtnerverbandes dieses Jahr die BEM (British Empire Medal) für seine Verdienste für den Gartenbau in Yorkshire erhalten.

Vor ihm hat 2009 Allan Rees, damaliger Vorsitzender des englischen Kleingärtnerverbandes, die MBE (Member of the Order of the British Empire) für seine Verdienste für den englischen Kleingärtnerverband und die Royal British Legion in Süd-Wales erhalten.

Glückwünsche an beide.

Malou Weirich
Generalsekretärin des Office International du Coin de Terre et des Jardins familiaux

ältere Artikel

Impressum ::: Kontakt ::: Home ::: Sitemap ::: FACEBOOK facebook